Thai Yoga, WaThai

shakti-Thai-Yoga-Anwendung

Die traditionelle Thai-Yoga-Massage ist in Thailand unter dem Namen Nuad Phaen Boran bekannt, was soviel wie „uralte heilsame Berührung“ bedeutet. Im westeuropäischen Raum ist sie unter Thai-Massage bekannt.  Sie ist eine Verbindung aus Akupressur, Dehnung (passives Yoga), Energiearbeit und Meditation. Zehn Energielinien, die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Yoga-Anwendung findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt.
Sie hat immer den gesamten Menschen im Blick und wird in erster Linie zur Vorbeugung angewandt. Energieblockaden, die zu Krankheiten führen können, werden gelöst.
90 Minuten

shakti-WaThai-Anwendung - Thai-Massage im Wasser

Von kundigen Händen getragen und bewegt, gleitet dein Körper schwerelos im warmen Wasser. Die Bewegungsabläufe und Positionen werden mit Dehnungen, Streichungen, Reflex- und Punktmassagen verbunden, so dass die Muskulatur massiert wird, die Gelenke sanft gelockert und befreit werden. Harmonie und Wohlbefinden durchströmen deinen ganzen Körper. Du schwebst im Zustand des Nichts und vergisst Raum und Zeit. Dein Geist kann sich völlig neu orientieren und neu auf den Körper ausrichten, so dass der Bewusstseinszustand in diesem Moment dem eines Neugeborenen ähnelt.
45-60 Minuten